KontaktAnfahrtImpressumSitemap
 
 
Startseite
Die Praxis
Über mich
Therapieformen
Heilsingen
Lebensberatung
Allergiebehandlung
Stress Therapie
Lernstörung
Entstörung
Heil-Kunst
Download
Links
 
 
   
 
     
 

DSM 1- Shandi

 
 

Die Stufe 1 der DSM - Shandi

In der DSM Stufe 1 - Shandi gibt es eine weitere Einweihung in das komplette Energiesystem der Drei Strahlen. Außerdem geht es um die Ausbildung in verschiedenen Meditationstechniken, Astralreisen, Fernbehandlung, Chakrenarbeit, Heiliger Geometrie und mystischer Erfahrung, wie z. B. die Reise zum Göttlichen Herzen oder die Meditation über die Neun Spirituellen Körper. Es wird auch ein persönliches Yantra, ein spirituelles Symbol für die individuelle Meditationspraxis, übergeben. Die Drei Strahlen sind lebendige und sinnliche Energien und bestehen aus den weiblichen und männlichen Urkräften und der Schöpferkraft. Die erste Einweihungsstufe der DSM - traditionell als Shandi (etwa: Wissende/ Wissender) bezeichnet - beinhaltet eine Einweihung mit der die drei Energiequalitäten als ideale Muster im Lebensplan eines Menschen installiert werden. Über ein einfaches Ritual kann dies jederzeit in absolut harmonischer Abstimmung verfügbar gemacht werden. Das Ritual ist die Grundübung des DSM-Systems - die Meditation. Diese Übung wird traditionell als eleutha (Wurzeln nähren) bezeichnet. Der dabei errichtete gemeinsame Brennpunkt der drei Ur-Kräfte kann weiterhin zur Heilung, energetischen Raumreinigung, zur Fernbehandlung und für gefahrlose Astralreisen in feinstoffliche Existenzebenen, zur Harmonisierung von Gruppenenergien und zur Herstellung eines dauerhaft wirksamen energetischen Heilmittels verwendet werden.

Die Inhalte des Seminars:

  • Einweihung in die DSM 1
  • Was Meditation ist und der praktische Nutzen im Alltag
  • Scanning mit dem DSM Brennpunkt
  • Aufladen, Klären und Stabilisieren der Aura
  • Herstellung des energetischen Heilmittel-DSM-Elixiers
  • Wie man die meditativen Erfahrungen auf die richtige Weise einordnen kann
  • Die Vereinigung mit dem Kern des Seins
  • Entwicklung der Yin-/Yang-Chakren für Verjüngung, nachhaltige Erdung, Lebenslust, Sinnlichkeit und die natürliche Freude an der Körperlichkeit
  • Förderung der Entgiftungs-/ Entschlackungsfähigkeit
  • Chakra Aktivierung: Mit dieser Übung wird die Funktion des Chakras umfassend normalisiert und - bei langfristiger, regelmäßiger Anwendung - auch seine Entwicklung angeregt.
  • Öffnung der Wirbelsäulenenergiekanäle
  • Fernheilung; die Reise durch die Neun Mystischen Körper; die Heilige Geometrie
  • Persönliches Meditationssymbol (Yantra) für die Anleitung und Schutz auf dem ureigenen Weg zum Licht
  • Heilige Hochzeit von Animus und Anima
  • Hellsichtigkeit mit der DSM entwickeln


Voraussetzung:

Kanseya für das 4. Chakra (Herzensmeditation) oder Rainbow Reiki 1. Grad oder Usui Reiki 2. Grad

 
 

 

 
 
 

 

 
 
   




























 
   
 
zurückVisitenkarteFavoritnach oben
 
 
   

BowenTherapie / Homöopathie / Dorn Therapie / Rückführung / Aura-Chakra-Heilung / energetisches Heilen / Entstörung / Wirbelsäulen Therapie / Lebensberatung / Geistheilung / Schamanismus / Klang Therapie / Tönen / Heiltönen / Seminare